Ägyptischer Araber

Das arabische Vollblut oder Asil Araber ist die reinste Form der Z├╝chtung. Die Vollblut Araber werden auf der ganzen Welt gez├╝chtet. Der Ursprung dieser Rasse findet man auf der arabischen Halbinsel, hier wurde die Rasse von den Beduinen gez├╝chtet. Asil hei├čt ├╝bersetzt Edel. Diese Araber Z├╝chtungen bekommen nur Vollblut Araber die erwiesenerma├čen einen R├╝ckschluss auf die W├╝stenzucht der Beduinen haben. Diese Rassen wird mit einem OX in den deutschen Apstammungspapieren gekennzeichnet. Araber haben eine enorme Ausdauer und ein sehr sensiblen Charakter. Diese Rasse ist sehr Menschenbezogen und am besten mit ein und derselben Bezugsperson. Der ├ägyptische Araber zeigt sich in vielen Sportarten und Disziplinen. Besonders viel wird die Rasse im Westernreiten zu finden sein.

Besonderheiten des Ägyptischen Araber

Der Agyptische Araber ist ein Langstreckensportler. Mit dieser Rasse kann man gut und gerne mehr als 150 Kilometer am Tag schaffen. Beim Agyptischen Araber…

Mehr lesen
  • 0

Das Connemara-Pony

Das Connemara-Pony kommt aus dem ├Ąu├čerstem Teil Westirlands. Aus Connemara, einer Landschaft die feucht, karg, h├╝gelig und steinig ist. Sogar heute noch leben in dieser d├╝nn besiedelten Gegend die Connemara-Ponys halbwild. Sie sind sehr gen├╝gsam und haben sich gut an die karge Umgebung angepasst. Dem Ursprung nach waren es die Gebirgspferde der umliegenden Farmer. Es eignet sich besonders als Erwachsenen und Kinder Reitpony.

Besonderheiten des Connemara-Pony

Eine Besonderheit ist der Charakter dieser Rasse. Das Connemara-Pony ist sehr mutig aber dennoch ruhig und umg├Ąnglich. Es eignet sich nicht nur f├╝r den Freizeitreiter sondern auch ebenfalls sehr gut f├╝r den Turniersport, da die Bewegungen energisch und raumgreifend sind. Die enorme Trittsicherheit macht es auch zu einem super Gel├Ąnde g├Ąnger. Ein sehr gutes Sprungtalent besitzen sie ebenfalls.

Gr├Â├če und Farbe des Connemara-Pony:

Stockma├č: 128 cm - 148 cm

Farbe: Am h├Ąufigsten sind …

Mehr lesen
  • 0

Der Tinker

Der Tinker sowie Irish Tinker oder Gypsy Cob sind eigentlich die Bezeichnung f├╝r die Pferderasse Irish Cob aber als solche nicht anerkannt werden. Vom Ursprung her sind es die g├╝nstigen K├Ąufe der Planwagenfahrer im 19. Jahrhundert. Da die Wagen f├╝r Esel zu schwer zum ziehen wurden, hatte sich das fahrende Volk, auch Tinker (Kesselflicker) genannt, dieser Pferderasse zunutze gemacht. Die Pferde sind deshalb so unterschiedlich, da es f├╝r diese Rasse kein offizielles Stutbuch gibt. Die Scheckung hat man schon deswegen als Vorteil gesehen, da es bei jedem Pferd einzigartig und somit besser zu unterscheiden ist. Ein Tinker weist Merkmale eines Pony, Warmblutpferd und Kaltblutpferd auf.

Besonderheiten

Ein Tinker eignet sich hervorragend als Ausreit-, Wander- und normales Reitpferd aus. Ein ausdauernder Schritt und flei├čiger Trab machen Ihn zu einem sehr tollen Wander Gef├Ąhrten. Da diese Rasse eine enge Bindung zum Menschen aufsucht, sind diese auch sehr beliebt und…

Mehr lesen
  • 0

Der Freiberger

Auch als leichtes Kaltblut oder schweres Warmblut bezeichnet ist es die letzte urspr├╝ngliche Schweizer Pferderasse. Mit einem Gewicht von 530 - 700 Kilogramm ist er kompakt und mittelgro├č. In der heutigen Zucht werden Freiberger in den Kategorien Freiberger, Basisfreiberger und Urfreiberger gez├╝chtet. Die fremden Blutlinien machen hierbei den Unterschied. Je nach Einsatzgebiet und Zuchtziel werden hier die Blutlinien der Araber und Warmbl├╝ter eingekreuzt. Der Fremdblutanteil wird heutzutage in Prozent angegeben. Die Einsatzm├Âglichkeiten sind vielseitig.

Besonderheiten des Freiberger

Ob als Arbeitspferd im Wald oder auf dem Feld, sowie als Sport- ,Freizeit- oder Kutschpferd. Leider werden die Freil├Ąnder in Ihrer Heimat, im Hochplateau im Jura, auch als Schlachtpferde gez├╝chtet. Diese Freiberger werden durch Ihre schwungvolle Bewegung immer beliebter. In der Schweizer Armee finden die Freiberger ebenfalls Verwendung.

Gr├Â├če und Farbe

Stockma├č: ca 1…

Mehr lesen
  • 0

Dein Awesome Horse bei My Awesome Horse

Mache mit bei dieser tollen Bildaktion. Wie es funktioniert ist ganz einfach. Klicke einfach auf diesen Link und schon landest du auf der speziell daf├╝r eingerichteten Seite. Wir von My Awesome Horse haben ein My Awesome Horse Wiki. Hier f├╝hren wir nach und nach alle Pferderassen auf und brauchen daf├╝r eure Pferdebilder die der zugeh├Ârigen Rasse zugeordnet werden k├Ânnen.

Was habt Ihr davon eure Bilder an My Awesome Horse zu senden? Ihr bekommt zur jeweiligen Rasse eine Galerie mit eurer Nennung. Weiterhin werden wir euch bei Instagram und Facebook nennen das Ihr uns unterst├╝tzt.

Wir von My Awesome Horse bedanken uns jetzt schon f├╝r eure tatkr├Ąftige Unterst├╝tzung.

Mehr lesen
  • 0

Polnisches Warmblut

Polnisches Warmblut oder auch Wilkopolski genannt ist ein Warmbl├╝ter, welches sich hervorragend zum Vielseitigkeitsreiten eignet. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Rasse mit den letzten verbliebenen Trakehnern gez├╝chtet. Man sagt auch das es die bedeutenste Warmblutrasse in Polen ist und dort wird er auch Wikopolski genannt. Er ist Artverwandt mit den Trakehnern und man sagt es ist der polnische Anglo Araber. Die Zucht ist eigentlich noch sehr Jung wenn man ber├╝cksichtigt das die Rasse in den 60er Jahren gez├╝chtet wurde. In 13 Gro├čgest├╝ten in Polen werden heute noch gezielt die polnischen Warmbl├╝ter gez├╝chtet.

Besonderheiten - Polnisches Warmblut

Der Einsatz als Kutsch- sowie leichtes Arbeitspferd wird dem polnischen Warmblut oft nachgesagt. Allein durch seinen starken Arbeitswillen und die Zuverl├Ąssigkeit ist es ein gern gesehenes Arbeitstier. Als Pferd zum Vielseitigkeitsreiten ist es ebenfalls hervorragend geeignet.

Gr├Â├če und Farbe

Stoc…

Mehr lesen
  • 0

Deutsches Sportpferd

Die Rasse deutsches Sportpferd wird letztendlich aus einem Zusammenschluss von elf Zuchtverb├Ąnden gez├╝chtet. Die ersten vier Zuchtverb├Ąnde waren um 2003 aus Berlin-Brandenburg, Th├╝ringen, Sachsen und Brandenburg. Das Brandzeichen zur Zuchterkennung ist ein Pfeil der von einer Schlange umschlungen ist.

Besonderheiten der Rasse deutsches Sportpferd

Ein elegantes und sportliches Pferd mit einem Raumgreifenden Grundgang. Es ist entspannt und dennoch aufmerksam die Hilfen umzusetzen. Als Sport und Freizeitpferd ist das deutsche Sportpferd wie geschaffen f├╝r den Menschen.

Gr├Â├če und Farbe

Stockma├č: 165 cm

Farben: alle Farben

Statur

Ein ausdrucksvoller Kopf mit gro├čen Augen. Plastische Muskulatur und ein sehr gut geformter Hals. K├Ârper und Gliedma├če passen optisch und anatomisch harmonisch zusammen.

Herkunft

Deutschland

Mehr lesen
  • 0

Budjonny

Der Budjonny ist eine h├Ąrte erprobte Rasse die am Fluss Don in der Steppe gez├╝chtet wurden. Eine Rasse die sowohl Distanzpferd als auch Dressur und Kutschpferd zum Einsatzgebiet kennt. Urspr├╝nglich sollte die Zucht Kavalleriepferde hervorbringen.

Besonderheiten der Rasse Budjonny

Durch die Zucht in einer Steppengegend sind die Bedingungen h├Ąrter als woanders. Viel Hitze, viel K├Ąlte, Wind und Trockenheit gepaart mit vielen Insekten macht die Rasse Budjonny sehr robust. Der hohe Vollblutanteil verschafft der Rasse mehr Ausdauer was allerdings auch teilweise zu einem ungehaltenen Verhalten f├╝hren kann.

Gr├Â├če und Farbe

Stockma├č: 160 cm

Farbe: In den meisten F├Ąllen Braune und F├╝chse. Die Besonderheit ist ein leichter Goldschimmer im Fell.

Statur

Kurzer Hals mit einem zierlichen Kopf. Langer R├╝cken, schmale Beine und eine minimal abfallende Kruppe. Der h├Âhere Vollblutanteil gibt dieser Rasse auch die Distanzf├Ąhigkeit.

H…
Mehr lesen
  • 0

Gebiss

Das Gebiss f├╝r PferdeDie verschiedenen GebissartenDas Stangengebiss (Starr)Das Stangengebiss mit Zungenfreiheit (Starr)Das flexible StangengebissEinfach gebrochenes GebissDoppelt gebrochenes GebissWassertrenseOlivenkopfgebissKnebeltrense / SchenkeltrensePelham / SpringkandarreDressurkandarreHersteller von Gebissen

Das Gebiss ist ein wichtiger Bestandteil in der Ausr├╝stung eines Pferdes. Ob Western, Dressur oder Springen ÔÇô vorwiegend werden die Pferde dort mit Gebiss geritten. Doch was passiert genau im Maul des Pferdes? Welche Wirkung hat ein Gebiss ÔÇô und was f├╝r grundlegende Unterschiede gibt es zwischen den verschiedenen im Handel angebotenen Gebissen?

Das Gebiss f├╝r Pferde

Das Gebiss liegt in der sogenannten (Kinn-) Lade des Pferdes. In diesem Bereich hat es keine Z├Ąhne, das Gebiss liegt also direkt auf dem Kiefer des Pferdes auf  ÔÇô ein sehr sensibler Bereich. Durch die Einwirkung der Reiterhand auf eben diese Stelle kann der Reiter den Pferdekopf…

Mehr lesen
  • 0

Der Reithelm

Mindestvoraussetzungen an einen ReithelmVerschiedene ModelleHerstellerZubeh├Âr f├╝r Reithelme

Ob beim Fahrradfahren oder eben beim Reiten ÔÇô es sollte immer ein Helm getragen werden. Spricht man Reiter auf das Thema Reithelm an, h├Ârt man die verschiedensten Meinungen. Die einen reiten immer mit, die anderen wiederum immer ohne. Fragt man nach den Gr├╝nden, h├Ârt man die (un)m├Âglichsten Dinge. Fakt ist, dass Reiten ein gef├Ąhrliches Hobby ist. Ein Pferd, so lieb und verl├Ąsslich es auch sein mag, kann sich als Fluchttier in jeder Situation erschrecken, bocken und seinen Reiter abwerfen. Ein Reithelm sch├╝tzt nicht nur vor schweren Verletzungen, sondern kann tats├Ąchlich Leben retten. Fast alle Reithelme haben eine Einpassung (Innenhelm), die aus Polysterol gefertigt ist. Dieser styropor├Ąhnliche Schaum ist aus hochwertigem Material und sorgt daf├╝r, dass St├Â├če gegen den Kopf optimal absorbiert werden. Helme gibt es von diversen Herstellern in den unterschiedlichsten Preisklassen. Na…

Mehr lesen
  • 0